Unsere Ziele

die Anerkennung der evangelischen Kirche als gleichwertige Kirche Jesu Christi „in versöhnter Verschiedenheit“

  • die selbst-verständliche Mahlgemeinschaft von Protestanten und Katholiken
  • ein neuer, menschenfreundlicher Umgang mit (Homo-) Sexualität
  • die Freiwilligkeit des Zölibats für Priester
  • die Zulassung von Frauen zum Priesteramt
  • Mitbestimmung der Laien bei der Besetzung von Bischofs- und anderen Leitungsämtern
  • eine Kirche der Bescheidenheit in ihren eigenen Strukturen und ein Amtsverständnis
  • als Dienst – „ohne magische Überhöhung“
  • ein glaubwürdiger Beitrag und Einsatz der Kirchen für mehr Gerechtigkeit in Gesellschaft und Welt

Wir erkennen -insbesondere bezüglich der letztgenannten beiden Ziele- bei Papst Franziskus deutliche Schritte in die richtige Richtung. Bald werden wir auf dieser Homepage an verschiedenen Stellen auf die erfreuliche Entwicklung unter dem neuen Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche eingehen.

Wenn Sie diese Ziele inhaltlich unterstützen wollen, schicken Sie uns doch einfach eine kurze Email an info@oekumene-2017.de mit dem Stichwort “Unterstützer”. Wir nehmen Sie dann auf in die Liste unseres Unterstützer- und Freundeskreises von Ökumene 2017 e.V. Mit dieser Unterstützung gehen Sie keine weiteren Verpflichtungen ein. Andere Formen der Unterstützung finden Sie auf der Seite “Unterstuetzung”